Cover von Weit weg und ganz nah wird in neuem Tab geöffnet

Weit weg und ganz nah

Roman
Verfasser/in: Suche nach diesem Verfasser Moyes, Jojo
Verfasserangabe: Jojo Moyes. Aus dem Engl. von Karolina Fell
Jahr: 2016
Mediengruppe: B.Bell.Erw/L..narr.a
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Kaiserhof - Meran Standorte: Moye Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die herzerwärmende, doch etwas kitschige Geschichte von einer unmöglichen Beziehung zwischen einer allein erziehenden Mutter und einem gestürzten IT-Unternehmer. (DR)Jess, die seit Jahren ihre Kinder allein erzieht, weil sich ihr Partner aus dem Staub machte, hat eine hochbegabte Tochter, Tanzie, die von ihrem Lehrer ermutigt wird, an eine Privatschule zu gehen. Außerdem kümmert Jess sich um den angenommenen Stiefsohn ihres Ex. Jess hält sich mit Putzaufträgen und einem Job in einer Bar über Wasser. Ed, der seine letzte Liebesbeziehung leider mit einem fatalen Anlagetipp an die Geliebte beendet hat, wird wegen Insiderhandels suspendiert und muss untertauchen. Er ist einer von Jess' Auftraggebern - sie putzt sein Feriendomizil regelmäßig. In angetrunkenem Zustand verliert Ed ein Bündel Geld, als ihn Jess in ein Taxi verfrachtet. Das Geld steckt sie ein, denn so kann sie die Fahrt zum Aufnahmetest ihrer Tochter in der einige hundert Kilometer entfernt gelegenen Schule bestreiten.Die Fahrt gerät jedoch zum Fiasko, denn das altersschwache Auto geht nach wenigen Kilometern ein. Zufällig kommt Ed vorbei und bietet ihnen an, sie zu fahren (er muss ohnehin untertauchen). Und so beginnt ein unglaublicher Roadtrip, während dem Tanzie ihre Übelkeit in den Griff kriegen muss und Jess das schlechte Gewissen drückt. Schließlich kommen sie nach tagelanger Anreise doch noch rechtzeitig zum Mathetest und auch der abtrünnige Vater kann in völlig unerwarteten Umständen angetroffen werden - das und noch allerhand andere Wendungen und Ereignisse erwarten die LeserInnen hier.Das klingt unglaubwürdig und märchenhaft, aber dennoch ist es der Autorin gelungen, eine zu Herzen gehende Geschichte zu schreiben, die der sympathischen, bodenständigen Heldin den Märchenprinzen verschafft, ohne dass man ihr ob der vielen verschlungenen Pfade gram ist. Sehr angenehme Unterhaltungslektüre, die Leserinnen in den Bibliotheken werden das Buch lieben! (bn.bibliotheksnachrichten/Angela Zemanek-Hackl/www.biblio.at)

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Liebe
ISBN: 978-3-499-26736-9
Beschreibung: 12. Aufl., 509 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: deutsch