Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Sommeröffnungszeiten

Mo -Fr

9.30 - 11.30 Uhr

   
   
Landeshotelfachschule Kaiserhof
Freiheitsstraße 155
39012 Meran

Bibliotheksteam

Petra Weiss
Helga Müller
Erika Egger
Alessia Ambrosini
Alma Fleischmann
 
Tel. 0473 203223

 

 

 

 

 

Schöne Ferien!

 

Urlaub ist ein emotionales Produkt

Was unterscheidet eine gute von einer schlechten Webseite? Welches Konzept wähle ich für die Navigationsstruktur meiner Webseite? Warum werden Kaufentscheidungen vom Gefühl getroffen?

Zu diesen und anderen Fragen aus dem Bereich Online-Marketing referierte Daniel Gufler, Chief Digital Officer bei der Zeppelin Group Meran, in der letzten Maiwoche in der Bibliothek im Kaiserhof. Online Marketing ist ein sehr breit gefächerter Bereich und umfasst alle Marketing-Maßnahmen, die online durchgeführt werden, um Marketingziele zu erreichen. Ausgangspunkt dafür ist eine „funktionierende“ Webseite: Sie soll die Marke verstärken, Gefühle wecken und nicht zuletzt die Konversionsrate erhöhen. Das gelingt mit einer klaren, reduzierten und mobilen Navigationsstruktur. Im Screendesign ist es sehr wichtig, die richtigen Elemente an die richtige Stelle zu setzen, dabei wird das Wissen aus der Wahrnehmungspsychologie und dem neurologischen Bereich angewendet. Fühlt sich der Kunde emotional angesprochen, werden für ihn relevante Motive erfüllt und hat er Vertrauen in das Produkt, wird er aktiv. Soziale Netzwerke wie z.B. Facebook ermöglichen es, die jeweilige Zielgruppe ganz genau zu erreichen. Was wir aber nicht vergessen sollten: Entscheidend für jede Kaufentscheidung sind immer die Emotionen.

 

 

Schwebezustand mit Andreas Jungwirth

Auf Einladung des Amtes für Bibliotheken und Lesen war der Jugendbuchautor Andreas Jungwirth am 12. April zu Gast in der Bibliothek im Kaiserhof.

Andreas Jungwirth stellte sein neuestes Buch, den Fantasieroman „Schwebezustand“, vor. Darin geht es um die Liebe, um ein Mädchen zwischen zwei Jungs und um die Frage „Wer passt zu mir und wer nicht?“ Zudem erklärte der Autor den Schülern, dass er seine Bücher auf der Basis von Geschehnissen, Fantasien, Landschaften, Befragungen und Fotos schreibt. Ebenso erläuterte er die Konstruktion eines Buches. Denn auch über die Darstellung der Personen braucht es beim Schreiben einen Plan und Skizzen.

Der Vortrag ist bei den Schüler/-innen sehr gut angekommen. Wir bedanken uns beim Autor Andreas Jungwirth für die unterhaltsame Lesung und den kurzweiligen Vormittag in der Bibliothek im Kaiserhof.

 

Finanzierung im Hotel- und Gastgewerbe

Auf Einladung von Prof. Elke Berger referierte am 12. April der Finanzberater Stefan Kofler zum Thema Finanzierung im Hotel- und Gastgewerbe.

„Finanzierung bedeutet in der Wirtschaft die Versorgung eines Wirtschaftsobjektes mit Kapital, damit es seine Ziele verfolgen kann.“

Kofler erklärte den Schülern die verschiedenen Möglichkeiten einer Finanzierung. Themen waren unter anderem die verschiedenen Finanzformen, Finanzdauer, Finanzablauf, die Risiken einer Finanzierung, Zinssätze, Kreditmöglichkeiten und Grenzwerte bei Anleihen.

 

Hanf – eine nützliche, gesunde und ökologische Pflanze oder ein Allheilmittel?

Die Schüler Alois Markart, Jeremy Ploner und Andreas Unterhofer der Klasse 5H organisierten am 28. März 2019 in der Bibliothek einen Vortrag zum Thema „Hanf“.

Referent war Markus Trojer, welcher sich beruflich mit der Produktion von Hanf unter Laborbedingungen beschäftigt. Er ist überzeugt davon, dass Nutzhanf eine außerordentlich nützliche, gesunde und auch ökologische Pflanze ist. Hanf oder Cannabis, der weniger als 0,6% des psychogenen Wirkstoffes THC enthält, wird als Arzneimittel oder als Droge verwendet. Den medizinischen Hanf sieht der Referent als wichtige Unterstützung in der Therapie von chronischen Patienten. Es lindert die Begleiterscheinungen von Chemotherapien, chronische Schmerzen und hat positive Effekte für Alzheimer Patienten. Hanf ist weder Heilmittel noch Wundermittel, aber es lindert die Symptome.

Markus Trojer ist es wichtig, dass Hanf nicht nur mit Rauchen oder Kiffen in Verbindung gebracht wird, sondern auch als Lebensmittel und Medikament.

 

Das Villnösser Brillenschaf im Kaiserhof

Oskar Messner folgte der Einladung der Klasse 5H und referierte zu seinem Herzensanliegen: dem Villnösser Brillenschaf.

Oskar Messner ist passionierter Koch und Inhaber des Restaurants „Pitzock“ in Villnöß. Gemeinsam mit zwei Partnern hat er „furchetta“ gegründet und sich seit fast 10 Jahren zum Ziel gesetzt, Spezialitäten aus seiner Heimat zu  verfeinern und bekannt zu machen. Aus dem Fleisch des Villnösser Brillenschaf stellen sie gekochten Schinken, Salami, Kaminwurzen und Lammragout her und vermarkten es. Frische und Qualität sind dabei oberstes Gebot. Den Züchtern des Tales konnten sie neue Perspektiven geben und mit garantierten Preisen und regelmäßigen Schlachtungen die Existenz der Zuchtverbände sichern. Aus Respekt dem Tier gegenüber wird das ganze Tier verarbeitet. Deshalb wird seit einigen Jahren auch die Wolle, welche sich durch eine besonders weiche Qualität auszeichnet, verwertet.

Vielen Dank, Oskar Messner, für diesen beeindruckenden Vortrag, die Verkostung der Produkte und vor allem für Ihren Einsatz für den bewussten und nachhaltigen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen.

 

Die Ergebnisse der Bibliotheksumfrage

Wie oft besuche ich die Schulbibliothek? Welche Medien nutze ich in der Bibliothek besonders? oder Kennst du die Bibliothekshomepage? Das sind nur einige Fragen, die die SchülerInnen der LHF Kaiserhof im Rahmen der Bibliotheksumfrage beantworteten.

Hier geht es zu den detaillierten Ergebnissen.

 

Die neuen Medien sind da!

Multimediale Lese- und Lernwerkstatt Kaiserhof

Unsere Bibliothek ist die multimediale Lese- und Lernwerkstatt der Landeshotelfachschule Kaiserhof. Wir sind die zentrale Einrichtung unserer Schule, die nicht nur Medien aller Art zur Verfügung stellt, sondern auch Treffpunkt und Zentrum für Recherche, Infos, Kultur und Kommunikation ist.

… umfasst Bücher (Belletristik, Sachliteratur und Klassenlektüren), DVDs, Audio-CDs, CD-ROMs, Spiele und Videos. Besonders stolz sind wir auf unser umfassendes Angebot an Fachzeitschriften, Zeitschriften und Zeitungen (circa 40 Abos).

Die neuesten Romane und Jugendliteratur laden zum Lesen und Schmökern ein. Unsere große Sammlung an Fachliteratur und Sachbüchern wird für die Recherche und das Arbeiten von Schüler/-innen und Lehrkräften genutzt. Besonders wichtig sind in unserer Schule die Schwerpunkte Kochen, Ernährung, Küchenführung, Restaurantführung, Beherbergung, Fremdsprachen.

Unsere Bibliothek beinhaltet Medien in den verschiedenen Sprachen, die an unserer Schule unterrichtet werden: Deutsch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Französisch.

Das Angebot der Schulbibliothek Kaiserhof steht nicht nur der Schulgemeinschaft zur Verfügung, sondern ist auch externen Benutzer/-innen zugänglich.

 

Medien - circa 6000 smiley

Zeitschriften - circa 40 Abos wink

Neuankäufe - circa 460 Medien jährlich angel

Über 5000 Entlehnungen jährlich! yesenlightened